Mittwoch, 31. März 2010

Windows Optimieren

Windows ist nicht gleich Windows. Es gibt viele eingebaute Funktionen wie zum Beispiel den Suchindex und Windows Defender, die das System unnötig verlangsamen und bei einem Laptop zwangsläufig die Akkulaufzeit verkürzen. Zum Windows optimieren gibt es viele Programme, von denen die meisten kostenpflichtig sind (z.B. Tuneup Utilities). Ich habe ein Programm geschrieben, mit dem sich 170 Einstellungen für Windows XP, Vista und 7 verwalten lassen. In der neusten Version sind die Tweaks je nach Empfehlung farblich gekennzeichnet, sodass erkennbar ist, ob ein Tweak "einfach so" angewendet werden kann, oder ob dieser nur für erfahrene Nutzer empfohlen ist.


Windows mit Tweak Me! optimieren

Screenshot des Programms



















Da zu jeder Einstellung eine Beschreibung vorhanden ist, sind nähere Erklärungen nicht nötig.

Diese Tweaks sollten auf jeden Fall aktiviert sein (Beispiel für Windows 7):
  • Geschwindigkeit / Deaktiviere "Letzer Zugriff Stempel" 
  • Geschwindigkeit / Deaktiviere Windows Defender (wenn ein Antivirus Programm verwendet wird)
  • Geschwindigkeit / Starte Explorer nach Fehlern automatisch neu
Dies sind nur Beispiele, die sich am deutlichsten Bemerkbar machen. Alle grün makierten Tweaks können ohne Bedenken aktiviert werden. 

Download (Tweak Me!): (hier klicken)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen