Donnerstag, 8. April 2010

Energiesparen mit dem Laptop (Cool&Quiet)

Normalerweise haben die Prozessoren eingebaute Stromsparfunktionen, die im Normalfall auch funktionieren und die CPU drosseln um Energie zu sparen.  
Wie immer gibt es auch hier einen Haken und die eingebauten Funktionen arbeiten manchmal einfach nicht.

Überprüfen lässt sich die aktuelle Geschwindigkeit der CPU mit CrystalCPUID (Homepage). Stellt man fest, dass sich die Taktrate im Leerlauf nicht verändert, stimmt etwas nicht. Mit den folgenden Schritten wird dafür gesorgt, dass die CPU von nun an gedrosselt wird, um Energie zu sparen und die Akkulaufzeit bei Laptops enorm zu erhöhen.



Mit der folgenden Anleitung kann man mit Hilfe von CrystalCPUID die CPU automatisch drosseln lassen

  1. CrystalCPUID herunterladen und installieren (Download)
  2. Multiplier einstellen (File -> Multiplier Management Setting). Je kleiner der Multiplier ist, je kleiner ist die Taktrate, in meinem Fall habe ich bei Maximum 10.0x, Middle 6.5x und Minimum 4.0x eingestellt.
  3. Damit das Programm automatisch mit Windows mitstartet, kann man es als Verknüpfung in den Ordner "Autostart" im Starmenü verschieben
  4. Damit "Multiplier Management" (automatisches Drosseln) auch automatisch mitstartet und man das Programm nicht sieht, müssen bei der Verknüpfung die Parameter /CQ /HIDE


 Ab jetzt wird die CPU automatisch gedrosselt und das Beste ist, dass man davon nichts mitbekommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen