Sonntag, 29. August 2010

PDF-Dateien erstellen


Portable Document Format Dateien haben sich inzwischen zu einem Standard entwickelt, da sie auf jeder Plattform mit gleichem Layout und ohne Kompatibilitätsprobleme wiedergegeben werden können.
Geht es darum, mit Hilfe kostenloser Programme PDF-Dateien zu erstellen, stoßen viele Benutzer schnell an ihre Grenzen.

Mit den folgenden Schritten lassen sich auf einfache Weise PDF-Dateien erstellen


Es gibt zwei Wege, auf die PDF-Dateien erstellt werden können
Weg 1 - Dateien "als PDF drucken":
  • Das Programm wird einen virtuellen Drucker installieren (Dokumente können so mit Hilfe des virtuellen Druckers als PDF-Dateien "gedruckt" werden), der Name lässt sich bei der Installation wählen 

  • Ab jetzt kann mit jedem Programm, mit dem man Drucken kann, eine PDF-Datei erstellt werden. Einfach den neuen virtuellen Drucker auswählen und die Datei drucken 
  • Beim Drucken erscheint jetzt ein neues Fenster, in dem die Eigenschaften der PDF-Datei festgelegt werden können

  • Falls noch mehr Dateien in die selbe PDF-Datei hinzugefügt werden sollen, auf "Warten - Sammeln" klicken und die Schritte wiederholen. Bei der letzten Datei auf "Speichern" klicken

Weg 2 - Mehrere Dateien (z.B. Bilder) in eine PDF-Datei schreiben: 
  • PDFCreator starten
  • Beliebig viele Dateien per Drag&Drop in das Fenster "PDF-Creator - PDF Druckmonitor" ziehen (es sind nur bestimmte Dateitypen wie z.B. .jpg erlaubt

  • Soll die Datei in eine eigene PDF-Datei geschrieben werden, die Dateieigenschaften festlegen und auf  "Speichern" klicken.
  • Falls noch mehr Dateien in die selbe PDF-Datei hinzugefügt werden sollen, auf "Warten - Sammeln" klicken und weitere Dateien per Drag&Drop einfügen
  • Dateien mit Klick auf "Alle zusammenfügen" zusammenfügen
  • Datei mit klick auf "Dokument -> Drucken" erstellen
  • Dateieigenschaften festlegen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen