Freitag, 13. August 2010

USB-Stick bootfähig machen

Damals, als es noch Disketten gab, konnte man sich einfach eine bootfähige Startdiskette erstellen. Windows bietet jedoch keine Möglichkeit, in der heutigen Zeit keine Möglichkeit USB-Sticks bootfähig zu machen.

Mit den folgenden Schritten lässt sich ein USB-Stick wie eine Startdiskette bootfähig machen

  1. Das HP USB Disk Storage Format Tool herunterladen (hier klicken) [aktuelle Version: 2.2.3]
  2. Dateien einer DOS Startdiskette herunterladen (hier klicken)
  3. HP USB Disk Storage Format Tool starten
  4. Bei "Device" den USB-Stick wählen
  5. Als Dateisystem "FAT32" wählen, NTFS ist nicht möglich
  6. Option "Create a DOS startup disk" wählen und als Pfad für die Systemdateien den Ordner wählen, in den die Datei "Startdiskette.zip" entpackt wurde
  7. Auf "Start" klicken und warten, bis der Vorgang beendet ist


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen