Sonntag, 26. September 2010

Windows Boot reparieren

Es gibt viele Situationen, in denen es zu Fehlern beim Windows Boot kommen kann. Im Folgenden werde ich einige Fehler und deren Behebung vorstellen:

ntoskrnl.exe fehlt oder ist beschädigt
Beheben: Von der Windows CD booten und die Wiederherstellungskonsole aufrufen (mit der R-Taste). Die fehlerhafte oder nicht vorhandene Datei muss nun von der Windows CD erneut auf die Festplatte kopiert werden. Dafür ist der folgende Befehl nötig:
  • expand X:\i386\ntoskrnl.ex_ Y:\windows\ntoskrnl.exe (X: CD Laufwerk, Y: Windows Laufwerk)
  • falls gefragt wird, ob die Datei ersetzt werden soll, mit JA bestätigen
  • exit (System neustarten)

Windows XP Boot reparieren:
Beheben: Von der Windows CD booten und die Wiederherstellungskonsole aufrufen (mit der R-Taste). Der Bootvorgang von Windows XP lässt sich mit den folgenden Schritten reparieren, falls dieser nicht mehr funktioniert:
  • fixmbr (MBR wird repariert)
  • J (zum Bestätigen)
  • fixboot (Startsektor wird neu geschrieben)
  • J (zum Bestätigen)
  • bootcfg /rebuild (erneuert die Startkonfiguration)
  • A
  • 3x Enter zum Bestätigen
  • exit (System neustarten)

Windows Vista Boot reparieren:
Beheben: Wie bei Windows XP, muss auch bei Windows Vista von der Windows DVD gebootet werden. Im ersten Fenster des Installationsassistenten klickt man auf "weiter" und wählt dann "Computerreparaturoptionen". Daraufhin muss aus der Liste der vorhandenen Windowsinstallationen die zu reparierende gewählt werden (mit "weiter" bestätigen). Diese Schritte folgen nun:

  • Systemstartreparatur auswählen
  • Falls die Reparatur erfolgreich war, das System neustarten, andernfalls fortfahren:
  • Eingabeaufforderung wählen
  • bootrec /fixmbr
  • bootrec /fixboot
  • bootrec /rebuildbcd
  • A
  • 3x Enter zum Bestätigen
  • exit (System neustarten)


Windows 7 Boot reparieren:
Beheben: Statt wie bei Windows XP von der Windows CD booten und die Wiederherstellungskonsole aufzurufen (mit der R-Taste), muss man bei Windows 7 beim Start von Windows (möglichst früh) F8 drücken und "Computer reparieren" wählen. Nun sind folgende Schritte notwendig:
  • weiter
  • Benutzerkennwort eingeben
  • bestätigen
  • Systemstartreparatur auswählen
  • Falls die Reparatur erfolgreich war, das System neustarten, andernfalls fortfahren:
  • Eingabeaufforderung wählen
  • bootrec /fixmbr
  • bootrec /fixboot
  • bootrec /rebuildbcd
  • A
  • 3x Enter zum Bestätigen
  • exit (System neustarten)

Freitag, 17. September 2010

Vorschläge für neue Anleitungen

Da ich im Moment sehr beschäftigt bin, habe ich es noch nicht geschafft, neue Anleitungen zu schreiben.

Ich nutze diese Gelegenheit um Vorschläge für weitere Anleitungen zu sammeln - also einfach einen Kommentar zu diesem Eintrag schreiben ;)